Oliver Richters
Termine:
  • 06.05.21: Vortrag und Diskussion mit Boris Palmer, Tübingen + Youtube... mehr
Forschungspapiere:
  • Modeling the out-of-equilibrium dynamics of bounded rationality and economic constraints (JEBO)
  • Making Markets Just (pdf)
  • Analytical Helmholtz Decomposition and Potential Functions for many n-dimensional unbounded vector fields (arXiv)
  • Growth imperatives: Substantiating a contested concept (SCED)
  • From constrained optimi­zation to constrained dynamics (JEIC)... mehr
@RichtersOliver

Willkommen!

Ich bin studierter Physiker und habe am Lehrstuhl für Inter­nationale Wirtschafts­beziehungen der Carl von Ossietzky Univer­sität Oldenburg promoviert. Ich forsche zu Nicht-Gleich­gewichts­modellen, physi­kalischen Rahmen­bedingungen des Wirt­schaftens sowie Wachstums­zwängen. Ich halte gerne Vorträge und trete gelegentlich als Kabarettist und Science-Slammer auf.

Gespräch mit Richard David Precht

Aufgezeichnet 2019 im Naturkundemuseum Berlin.

Weitere Aufzeichnungen von Vorträgen und Diskussionen finden Sie unter Referent.

Inhalte des Buchs


www.marktwirtschaft-reparieren.de

Der heutige Kapita­lismus ist weder gerecht noch nach­haltig – und auch nicht ökonomisch stabil. Mit Andreas Siemoneit habe ich das Buch »Markt­wirtschaft reparieren« im oekom-Verlag veröffentlicht. Wir fordern kein neues Wirtschafts­system, sondern beschreiben Markt­wirtschaft als über­zeugende soziale Utopie, die einfach, robust, effizient und gerecht sein kann.

Das Ziel ist eine grundsätzlich richtige Wirtschafts­ordnung, keine klein­teilige Regu­lierung, die eine Selbst­steuerung „über den Markt“ möglich macht. Dafür ist es jedoch erforderlich, die Quellen jener leistungs­losen Einkommen trocken­zulegen, die nicht zur Sicher­stellung sozialer Teilhabe gezahlt werden. Die von uns vorge­schlagenen Maßnahmen verbinden ökologische Nach­haltig­keit, ökonomische Stabilität und soziale Gerech­tigkeit, anstatt sie gegen­einander auszuspielen.

Logo: Frankfurter RundschauLogo: die tageszeitungLogo: Blätter für deutsche und internationale PolitikLogo: SR 2 KulturLogo: Radio Eins

Kontakt