Oliver Richters
Termine: Forschungspapiere:
  • Growth imperatives: Substantiating a contested concept (SCED)
  • From constrained optimi­zation to constrained dynamics (JEIC)
  • Wachstumszwang – eine Übersicht (pdf)... mehr
@RichtersOliver

Referent

Ich präsentiere und diskutiere meine Standpunkte zu Volks­wirtschafts­lehre, Markt­wirtschaft und Wachstums­kritik gerne auch bei Ihrer Veranstaltung.

Vorträge

  • 3. Dezember 2019, 19:30 Uhr, Wiesbaden: Marktwirtschaft reparieren oder Kapitalismus überwinden? Attac Wiesbaden, Georg-Buch-Haus, Wellritzstraße 38A, Eintritt frei.
  • 25. November 2019, 18:30 Uhr, Oldenburg: „Kapitalismus abschaffen?“ Vortrag im Rahmen der Klimastreikwoche, BIS-Saal der Universität Oldenburg.
  • 26. September 2019, 19:30 Uhr, Oldenburg: #FridaysForFuture - Marktwirtschaft reparieren oder Kapitalismus überwinden?, Vortrag im Rahmen der Klimaaktionswoche von FridaysForFuture Oldenburg, BIS-Saal der Universität Oldenburg.

  • Diskussion mit Silke Wettach, Wirtschaftswoche. Foto: Christoph Gran.
  • 2. Juli 2019, 18:00 Uhr, Brüssel: Buchvorstellung und Diskussion mit Silke Wettach, Vertretung des Landes Niedersachsen bei der Europäischen Union, Brüssel.
  • 14. Mai 2019, Brüssel: Vortrag im Seminar von DG ECFIN der Europäischen Kommission: „Energy reloaded: The role of energy and non-renewable resources for productivity growth“.
  • 7. Mai 2019, Uni Freiburg: Diskussion mit Jörg Lange: „CO2-Abgabe: Mehr Klimaschutz, weniger Bürokratie und sozial gerechtere Energiepreise?“, Freiburg Talks on Environment and Society, Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen.

  • Volles Haus an der Uni Oldenburg
  • 9. April 2019, Oldenburg: Vortrag „Marktwirtschaft reparieren“ im BIS-Saal der Universität Oldenburg.
  • 4. April 2019, Bonn: Vortrag „Marktwirtschaft reparieren“, Institut für zukünftige Ökonomien, in Kooperation mit der VÖÖ.
  • 2. April 2019, Regensburg: Vortrag „Politische Antworten auf #FridaysForFuture“, Ev. Bildungswerk, Regensburg.

  • Vortrag auf Youtube ansehen.
  • 26. März 2019, Köln: Konferenz „Ökosoziale Marktwirtschaft & Nachhaltigkeit“, Technische Hochschule Köln. (Youtube)
  • 5. Dezember 2018, Brüssel: „The contested concept of growth imperatives“ beim Workshop „Reframing the EU II: Relationships matter: EU policy-making born of relational political agents“, European Commission.
  • „Wege aus der Wachstumsfalle hin zu einer nachhaltigen Marktwirtschaft“, Theater Bremen, Reihe „Kaputtalismus“, 18. Mai 2017.
  • „Wege aus der Wachstumsfalle hin zu einer nachhaltigen Marktwirtschaft“, Hochschule Ravensburg-Weingarten, 12. April 2017.
  • „Mit Marktwirtschaft zum rechten Maß“, Tagung „Ablass vom Überfluss“, Evangelische Akademie, Lutherstadt Wittenberg, 18. – 20. November 2016.
  • „Brauchen wir Ökologische Ökonomik?“, Kritische Wirtschaftswissenschaften Göttingen, 31. Oktober 2016.
  • Was ist denn nun der Wachstumszwang? – Zum Stand der Debatte“, Ringvorlesung zur Postwachstumsökonomie, Universität Oldenburg, 15. Juni 2016.
  • “Why can't we stop? A survey of growth imperatives”, Lunchtime Colloquium, Rachel Carson Center, München, 7. Juni 2016.
  • „Wirtschaft und Umwelt – Konflikte und Lösungsideen“, Umwelttag der BBS Osterholz-Scharmbeck, 27. April 2016.
  • „Stationäres Wirtschaften – Charakteristika und Voraussetzungen“, Mündener Gespräche, Reinhartshausen, 21. November 2015.
  • „Stock-Flow Consistent Input–Output models: Bridging Post-Keynesian & Ecological Economics“, New Economics Foundation, London, 29. Juni 2015.
  • „Stock-Flow Consistent Input–Output models: Bridging Post-Keynesian & Ecological Economics“, Brown Bag Seminar, Bank of England, London, 25. Juni 2015.
  • „Das Ende des Wachstums? Perspektiven der Postwachstumsökonomik“, Initiative der kritischen Ökonomik, Universität Frankfurt, 22. April 2015.
  • „Grundlagen einer Pluralen Ökonomik“, Arbeitskreis Plurale Ökonomik, Universität Oldenburg, 20. April 2015.
  • „Stock-Flow Consistent Input–Output models: Bridging Post-Keynesian & Ecological Economics“, Ringvorlesung des Arbeitskreises Plurale Ökonomik Hamburg, 16. April 2015.
  • „Introduction to the post-growth perspective“, Millennium Express Workshop „Renewable Energy and Sustainability“, Universität Oldenburg, 10. April 2015.
  • „Wachstum, was nun? – Was kommt nach der Wachstumsphase?“, St. Stephanus Oldenburg, 29. Januar 2015.
  • „Pluralismus in der Ökonomik“ (mit Florian Rommel), Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 9. Januar 2015.
  • „A Stock-Flow Consistent Input-Output Model with Applications to Energy Price Shocks, Interest Rates, and Heat Emissions“, Kolloquium, Frankfurt Institute for Advanced Studies, 1. Dezember 2014.
  • „Postwachstumsökonomie“, Ringvorlesung „Heterodoxie in der VWL“, Universität Göttingen, 26. November 2014.
  • „Klimaschutz und Wirtschaftswachstum – Konsequenzen aus dem neuesten UN-Klimabericht“, die insel-VHS Marl, 29. Oktober 2014.
  • „Höher, Schneller, Weiter? Grenzen von Wirtschaftswachstum und Steigerungslogik“, Fachtagung Unternehmenssteuerung, Österreichischer Sparkassenverband, Salzburg, 10. Oktober 2014.
  • „Society without growth – an introduction“, Fourth International Conference on Degrowth for Ecological Sustainability and Social Equity, Leipzig, 3. September 2014.
  • „Nicht mehr weiter wachsen?“, Kinderuniversität „Klimawandel“, Juist, 8. Juli 2014.
  • „Postwachstumsökonomik“, Vortragsreihe „Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft“, Initiative Solidarische Welt Ilmenau, TU Ilmenau, 13. Mai 2014.
  • „Wege aus der Wachstumsfalle“, Waldorfschule Weimar, 12. Mai 2014.
  • „Pfade aus dem Wachstum finden“, Oldenburger Gezeiten, Pfadfinderbildungsstätte Sager Schweiz, Großenkneten, 1. Mai 2014.
  • „Wirtschaft ohne Wachstum?“, Wilhelm-Wagenfeld-Schule Huchting, Bremen, 18. März 2014.
  • „Postwachstum und Degrowth – eine Einführung in Idee und Prinzipien“, Bundesdelegiertenversammlung des Bundes für Umwelt und Naturschutz, Bad Hersfeld, 23. November 2013.
  • „Energiewende – Wachstumsmotor oder Postwachstumsprojekt?“, BHU-Tagung „Energiewende und Bürgerpartizipation“, Naumburg (Saale), 1. Oktober 2013.
  • „Postwachstumsökonomie – Die natürlichen Grenzen des Wachstums“, Arbeitstage der Geschäftsleitungskonferenz der dm-drogerie markt GmbH & Co. KG, Radein/Südtirol, 5. Juni 2013.
  • „Wohlstand ohne Wachstum – kann das gehen?“, im Programm der Volkshochschule Cuxhaven, 4. April 2013.
  • „Einmischen und Anstiften. Für globale Gerechtigkeit in einer Welt jenseits des Wachstums“, Tagung „Geld ist nicht neutral“ (PDF), Katholischen Akademie Freiburg im Breisgau, 15. März 2013.
  • „Post-growth economy“, Panel „Economic, political, sociological perspectives on innovation“, Oikos Winterschool (Programm, PDF), Universität Witten/Herdecke, 5. November 2012.
  • „Postwachstumsökonomie“, Evangelische Hochschulgemeinde an der TU München, 11. Juli 2012, München.
  • „Postwachstumsökonomie“, Summercamp Blue Engineering Berlin, 16. Juni 2012.
  • „Besser statt mehr“ (Youtube, Nachlese), Vortrag bei Grüne Wirtschaft, Wien, 24. Mai 2012.

Podiumsdiskussionen


    Gespräch mit Christian Felber und Robert Habeck auf Youtube (Bild: Costa Belibasakis/TH Köln)
  • 26. März 2019, Köln: Podiumsdiskussion mit Christian Felber und Robert Habeck bei der Konferenz „Ökosoziale Marktwirtschaft & Nachhaltigkeit“, Technische Hochschule Köln.
  • 20. März 2019, Oldenburg: Diskussion mit Ulrich Schachtschneider im Kolloquium des Instituts für Partizipatives Gestalten.

  • Diskussion beim Jungen Wirtschaftstag (Bild: Christian Ströder/Wirtschaftsrat)
  • Podiumsdiskussion „Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft“ mit Clemens Fuest, Armen Avanessian und Philipp Amthor MdB beim Jungen Wirtschaftstag der CDU, Berlin, 24. November 2018.
  • 15. Februar 2018, Hamburg: „Ungeahnte Höhen – Muss die Wirtschaft stetig wachsen?“ mit Dr. Galina Kolev, Institut den Deutschen Wirtschaft (Köln), Friedrich-Ebert-Stiftung, monsun.theater Hamburg.
  • Landesmitgliederversammlung, Grüne Jugend Niedersachsen, Hannover, 17. Oktober 2015.
  • „Was bedeutet die Umweltproblematik für die Volkswirtschaftslehre im 21. Jahrhundert?“ mit Prof. Dr. Timo Goeschl (Uni Heidelberg) und Prof. Dr. Stefan Baumgärtner (Uni Freiburg), AK Plurale Ökonomik, Universität Heidelberg, 16. Juni 2015.
  • Informationsveranstaltung zu Regionalgeld mit Frank Jansky vom Fachverband Regiogeld, Kombüse 53°Nord, Oberndorf, 8. Oktober 2014.
  • Grünes Wachstum vs. Postwachstum – wie sieht eine nachhaltige Zukunft aus?“ mit Klaus Wälde und Sven Schreiber, Real World Economics, Universität Mainz, 26. Mai 2014.
  • „Zukunft ohne Wachstum? – Gemeinwohlökonomie und Postwachstumsökonomie“ mit Helmut Janssen, attac und biz Bremen, Überseemuseum, 19. Februar 2014.
  • Was hat die Wachstumsdebatte mit meinem Alltag zu tun?“ mit Angelika Zahrnt, Alexander Ludwig und Wibke Brems, Ökosoziale Hochschultage Köln, 12. Januar 2012.
  • „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ mit Kerstin Andreae, Norbert Reuter und Andrea Vetter (Vimeo), Jahrestagung 2011 der Vereinigung für Ökologische Ökonomie, Freiburg im Breisgau, 27. Oktober 2011.

Workshops

Theater